Startseite / News / Apfelpo – trainieren Sie Ihren Birnen Po zu einen Apfel Po
Apfelpo – trainieren Sie Ihren Birnen Po zu einen Apfel Po
Der Wunsch nach einem Apfelpo

Apfelpo – trainieren Sie Ihren Birnen Po zu einen Apfel Po

Begeben Sie sich auf die Suche nach einer wissenschaftlichen Studie, die in der Vergangenheit, die statischen Verteilungen von Po-Formen aufgelistet hat, werden Sie schnell feststellen, dass es eine solche nicht gibt. Hier werden die Gesäßformen lediglich in drei Kategorien unterteilt.

Es gibt den Birnenpo, den Apfelpo und ebenso den Flachpo. Diese wissenswerte Unterteilung stammt keineswegs von irgendwelchen Experten ab, sondern ist lediglich das Ergebnis von Studien, die den „Frauenarsch“ etwas genauer unter die Lupe genommen haben. Wobei diese interessante Unterteilung ebenso auf Männerhintern übertragbar ist.

Der Apfelpo – So sieht er aus

Apfelpo – trainieren Sie Ihren Birnen Po zu einen Apfel Po
Der perfekte Apfel Po

Gerade der Apfelpo wird als besonders sexy bezeichnet und das sowohl bei den Damen, als auch bei den Herren. Die Namensgebung stammt von den perfekten Rundungen der Pobacken ab. Im besten Fall sind diese sehr knackig, aber sowohl voluminös, als auch klein gerne anzusehen. Vor allem rund sollte der Apfelpo sein, so dass die Hände hier gerne einmal fest zugreifen.

Der Birnenpo – Merkmale

Der Birnenpo verfügt hingegen über Pobacken, die nach unten hin etwas breiter werden. Die Form eines solchen Gesäßes erinnert viele dann eher an ovale Eier, anstatt an einen knackigen Apfel. Somit müsste diese Po-Form eigentlich als Eierpo bezeichnet werden. Da diese Namensgebung aber eher unschön klingt, reden wir hier lieber vom bekannten Birnenpo. Wobei es leider hier leider allzu häufig Frauen trifft, die eine solche hängende Form der hinteren Backen besitzen. Der Birnenpo sieht eher fett, wie wenig sexy aus.

Ein kleiner Tipp für die nächste Unterwäschen-Party: Mit Hilfe eines String lässt sich auch ein Birnenpo ansehnlich formen.

Der Flachpo – Aussehen

Gänzlich vergeblich sucht man hingegen beim Flachpo die schönen Rundungen, so dass Betroffene hier leider völlig auf die sexuellen Reize ihres Gesäßes verzichten müssen. Dieser Po sieht er aus, wie eine Verlängerung des Rückens, was aber nicht heißen soll, dass es hier keine Liebhaber eines solches Hinterns gibt. Auch hier finden sich Fans, die auf einen durchtrainierten, flachen Po voll abfahren. Wobei die Betonung aber stets auf durchtrainiert liegt, denn ist ein Flachpo auch noch mit reichlich Fett ausgepolstert, fühlt es sich schnell wie ein Trampolin an. So sieht der flache Hintern dann nicht nur unschön aus, er fühlt auch so an.

Durchaus gibt es aber nicht nur diese drei Grundformen, wenn es um den Allerwertesten von Frauen, wie Männern geht. So kann sich im Alter auch der sexy Apfelpo schnell in einen Melonenpo verwandeln. Hier lagert sich dann einfach immer mehr Fett in den Pobacken ab, so dass diese extreme Dimensionen annehmen können.

Sowohl die Lebensjahre, als auch der Lebensstil können das Aussehen eines Menschen verändern und somit auch die Form des Popos. Gerade zur Freibadsaison wird es schnell ersichtlich, wie viele verschiedene Po-Formen es eigentlich gibt. Da kann einem der wackelnde Kamelpo oder der spitz zulaufende Zitronenhintern begegnen. Zumal es ebenso behaarte Kokosnusspos, wie überdimensionale Kürbispos geben. Des Weiteren liegen nicht immer gleich beide Pobacken auf einer Höhe. Da kann die eine etwas tiefer hängen oder aber auch kleiner proportioniert sein. In diesem Fall wird der Hintern gerne als Treppenpo bezeichnet.

Video: Das Apfel Po Workout

Gezieltes Apfelpo Training

Da Sie hoffentlich in den letzten Wochen sehr fleißig waren und Beine, Arme, wie Bauch mit unserem Trainingsprogramm auf Vordermann gebracht haben, gilt es jetzt sich Ihrem Gesäß zu widmen. So verfügen Sie wahrscheinlich nicht über einen Hintern, wie ihn Kim Kardashian mit sich herum schleppt, sondern eher über einen „normalen“ Popo. Das ist auch gut so.

Fest steht, ein fester, wie knackiger Apfelpo sieht einfach besser aus und gerade an den heißen Tagen zeigt man doch gerne was man hat. So lässt in der kalten Jahreszeit ein schwabbeliger Hintern durchaus in gut sitzenden Jeans einfach wegschummeln. Im Sommer sollte Ihnen das mit Hilfe eines Bikinis aber eher schwer fallen, so dass spezielle Übungen auch aus Ihrem Po einen Knackarsch machen können.

Straffung des Pos – So geht’s

Um eine Straffung Ihres Gesäßes zu erzielen, gilt es die großen Muskeln in Ihrem Po zu trainieren. Der sogenannte große Gesäßmuskel ist der größte und somit voluminöseste Muskel in Ihrem Po. Er beeinflusst die Festigkeit Ihres Hinterteils und damit auch das knackige Aussehen.
Die erste Übung für einen Knackpo

Stellen Sie sich hinter einen Stuhl und halten Sie sich an der Lehne fest. In dieser Position ist Ihr Bauch eingezogen und Ihr Rücken gerade. Jetzt strecken Sie ein Bein nach hinten weg. Wobei Sie Ihren Oberkörper immer noch grade halten. Damit es hier zum gewünschten Effekt kommt, gilt es die Übung mit jedem Bein 5 mal 15 Mal zu wiederholen.

Zweite Übung für einen festen Hintern

Diese Übung trainiert gezielt den mittleren Muskel in Ihrem Po. Der mittlere Gesäßmuskel ist für die sexy, runde Form zuständig, so dass diese Trainingseinheit nicht in Vergessenheit geraten sollte. Auch bei dieser Übung gilt es ich hinter einen Stuhl zu positionieren und die Lehne zum Festhalten zu Nutzen. Ebenso wie bei der ersten Übung heißt es auch hier, Rücken grade und Bauch rein. Seitlich sollten Sie jetzt eines Ihrer Beine anheben, wobei der Fuß dabei angewinkelt ist. Anschließend gilt es das Bein wieder zu senken, allerdings sollte dieser nicht den Boden berühren. Auch hier empfehlen wir fünf mal 15 Übungen pro Bein.

Richtiges Training im Alltag

Auch während der Arbeit oder während anderer Beschäftigungen im Alltag lässt sich der Po ganz nebenbei in Form bringen. Gilt es Treppen zu steigen, nehmen Sie einfach gleich zwei Stufen einmal. Ihre Gesäßmuskeln freuen sich. Gehen Sie hingegen gerade zum Einkaufen oder mit dem Hund Gassi, spannen Sie während des Laufens Ihren Hintern an.

Auch das treibt den Muskelaufbau im Po voran. Sitzen Sie hingegen viel am Schreibtisch oder im Auto können Sie ebenso hier Ihr Training fortführen. Spannen Sie immer mal wieder Ihre Gesäßmuskeln an und entspannen Sie diese nach einigen Sekunden wieder. Ständige Wiederholungen sind hier ebenfalls erwünscht. Möchten Sie zudem auch gleich noch Ihr Bindegewebe ein wenig straffen, beenden Sie Ihr duschen einfach stets mit einem kalten Strahl Wasser.

Apfelpo – trainieren Sie Ihren Birnen Po zu einen Apfel Po
3 (60%) 2 votes