Muskelgruppen-Trainingskombinationen für Bodybuilding

Kennen Sie die richtige Kombination von Muskeln zu trainieren, um sicherzustellen, dass Ihre Bodybuilding Gewinne erreicht werden und wirklich arbeiten, um das Beste aus jedem Training zu bekommen.
Anstatt planlos im Fitnessstudio herumzuirren, ist es wichtig, dass Sie wissen, was am besten funktioniert, um das volle Potenzial Ihres Wachstums mit Ihren Muskelgruppen zu maximieren. Während Sie einen schnellen Satz Bizeps-Curls machen, ein paar anständige Wiederholungen auf der Bank machen und einen Körpergewichts-Hocke-Zirkel machen, fühlen Sie sich vielleicht gut, aber Sie werden nicht wirklich von Ihrer Gesamtleistung oder einzelnen Muskelgruppen profitieren, um sicherzustellen, dass Sie Wachstum in Ihrem Training sehen.

Der Erfolg des Muskelaufbaus hängt davon ab, dass Sie die richtigen Muskeln, zur richtigen Zeit und mit anderen Muskelgruppen trainieren, die dieses Wachstum unterstützen. Die Paarung von Muskelgruppen, die sich gegenseitig ergänzen, aktiviert mehr Muskelfasern und ermöglicht mehr Muskeln in Ihrem Training für maximales Muskelgruppentraining für alle Muskelgruppen und schieres Volumen.

Trainieren Sie die Stabilisatormuskeln zur Unterstützung

Es ist wichtig zu beachten, dass nur sehr wenige Übungen wirklich nur auf einen Muskel abzielen, während viele auf verschiedene Muskelgruppen abzielen. Obwohl ein Hauptmuskel das beabsichtigte Ziel sein kann, profitieren auch kleinere Muskeln, die ihn umgeben, davon und bieten Unterstützung und fungieren als Stabilisatoren für die größeren Muskeln.

Indem Sie bestimmte Muskelgruppen miteinander kombinieren, die sich gegenseitig ergänzen, erhöhen Sie die Muskelmasse, die Knochengesundheit und beginnen den Weg zu Ihrem gewünschten Körperbau. Wenn Sie die falschen Muskelgruppen zusammen trainieren, werden zwar nicht alle Zuwächse völlig zunichte gemacht, aber Sie werden das Potenzial Ihrer harten Arbeit im Fitnessstudio aus allen Muskelgruppen nicht voll ausschöpfen.

Die Vorteile der Kombination von Muskelgruppen für echtes Wachstum und mehr Leistung

Der Bonus beim Kombinieren bestimmter Gruppen ist, dass Sie gleichgesinnte Muskeln mit komplementären Bewegungen trainieren. Ein Ruhetag für diese Muskelgruppe ermöglicht es dem Muskel, sich zu erholen, um das Muskelwachstum besser zu erreichen. Compound-Übungen sind solche, die mehr als eine Muskelgruppe einbeziehen und die Effizienz, die Muskelmasse und den Gewichtsverlust erhöhen können.

Wenn Sie jedoch damit beginnen möchten, eine Muskelgruppe nach der anderen zu stärken, führen Übungen, die zu Beginn des Trainings ausgeführt werden, zu größeren Gewinnen als solche, die am Ende ausgeführt werden.

Die Ermüdung spielt eine Rolle, denn die Muskeln, die zu Beginn trainiert werden, sind frischer und eher bereit, mehr Gewicht für das Muskelgruppentraining und die Intensität zu heben.

Diese Muskelgruppenkombinationen stellen sicher, dass Sie große Zuwächse sehen, ohne Ihre allgemeine Gesundheit zu opfern, um Ihre Zeit im Fitnessstudio nicht zu verschwenden und so effektiv wie möglich mit allen Muskelgruppen zu sein. Eine einfache Änderung in Ihrem bestehenden Trainingsplan kann für das Muskelgruppentraining mit zusätzlicher Intensität einen großen Nutzen und Zuwachs bringen. Wenn Sie schnell genug Widerstand bei ausreichender Intensität bekommen, können Sie über Wochen und Monate sicher heben, während Sie genügend Muskeln aufbauen.

Brust, Schultern und Trizeps für Drückbewegungen

Die Brust und der Trizeps arbeiten bei den meisten Druckbewegungen, die von den Schultern ausgehen, zusammen, daher ist die Kombination der drei die beste Wahl. Indem Sie alle drei im Training aktivieren, ist die Möglichkeit für Wachstum unbestreitbar und unvermeidlich, besonders bei großen Brustübungen und sogar im Trizeps und in den Schultern.

Während Sie bei der Bank eine größere Muskelhypertrophie in der Brust als im Trizeps sehen werden, ist es wichtig zu erkennen, dass sowohl der Trizeps als auch die Schultern immer noch von dieser Übung profitieren, im Gegensatz zu nur einer Muskelgruppe oder nur einer einzelnen großen Muskelgruppe oder einem Körperteil, sowie anderen kleineren Muskelgruppen, die in Ihr Trainingsprogramm integriert werden, um die besten Ergebnisse in einer Woche zu erzielen.

Mit den Schultern als Brücke zur Brust und zum Trizeps ist die Steigerung der Beweglichkeit und Größe der Schlüssel, um Ihre obere Hälfte stark, stabil und frei von Verletzungen zu halten. Kombinieren Sie diese drei Muskelgruppen für ein effektives und effizientes Training, das Sie mindestens einmal pro Woche durchführen sollten, um verschiedene Muskeln durch Krafttraining anzusprechen, so dass Sie die Zeit, die Sie für sie benötigen, aufwenden können.

Egal, ob es sich um Ihre Schultern oder Ihre Brust handelt, Sie können mindestens eine gute Übung pro Woche absolvieren, um Ihre Tage auf die anderen Gruppen aufzuteilen, damit sich Ihr Körper ausruhen und das Programm genießen kann, das für das Heben großer Gewichte konzipiert wurde.

Rücken, Bizeps und Bauchmuskeln für ziehende Bewegungen

Diese Muskelgruppenpaarung ist effektiv, weil der Bizeps den Rücken bei vielen Übungen unterstützt. Bei vielen Rückenübungen bieten der Bizeps und die Arme als Sekundärbewegung eine Art von Zugbewegung in vielerlei Hinsicht. Egal, ob es sich um eine Ruderbewegung handelt oder um ein Ziehen nach oben oder unten, im Ober- oder Unterarm, der Bizeps ist essentiell, um den Rücken dorthin zu bringen, wo er sein sollte, damit Sie anfangen, diesen flügelartigen Rücken zusammen mit diesen riesigen Armen zu sehen, damit sie anfangen, zu Ihrem Vorteil zu arbeiten.

Es stimmt zwar, dass Ihr Bizeps auch die Schultern aktiviert, die Sie an einem anderen Trainingstag mit einbezogen hätten, aber es ist wichtig, dass Sie Ihre Form beibehalten und Ihre Grenzen kennen, um sie oder andere große Muskelgruppen, insbesondere Ihren Rücken und Ihre Arme, nicht zu überlasten. Das Training der Bauchmuskeln zusammen mit dem Rücken und dem Bizeps bietet Stabilität und kann zur Vorbeugung von Verletzungen beitragen, daher ist das Hinzufügen von Bauchmuskelübungen zu diesem Programm einfach ein Muss, um auch den unteren Rücken zu unterstützen.

Zusammen mit den zusätzlichen Vorteilen des Gleichgewichts und der Griffstärke können Sie das mehr als gewünschte Sixpack bekommen, um großartig auszusehen und sich großartig zu fühlen, während Sie auch eine gute Rückenunterstützung für Ihre allgemeine Körpergesundheit zusammen mit Ruhe und der besten Erholung fördern, um mit schweren Gewichten mit optimaler Kapazität zu trainieren und gleichzeitig eine effiziente Trainingszeit zu gewährleisten.

Quads, Waden und Gesäßmuskeln für Kraft und Explosivität im Unterkörper

Das Training dieser Muskelgruppen mag offensichtlich erscheinen, aber es ist wichtig, dass Sie Ihre Beine trainieren. Ihre Quadrizeps, Kniesehnen, Waden und Gesäßmuskeln arbeiten zusammen, um diese zusammengesetzten Bewegungen auszuführen, so dass es nicht verwunderlich ist, dass diese Kombination beim Training zu Ihrem maximalen Nutzen arbeitet. Ihre Waden, Kniesehnen und Gesäßmuskeln helfen bei Hüft- und Kniebewegungen und Ihre Gesäßmuskeln bieten den Kniesehnen zusätzliche Unterstützung, um die Knie zu beugen oder die Hüfte zu strecken.

Gut trainierte Beine sorgen nicht nur für einen starken Rücken und eine starke Körpermitte, sondern auch für das Gleichgewicht und die Stabilität, um die Form bei einer Vielzahl anderer Übungen zu verbessern, manchmal sogar mit nur einem Bein, um die Waden zu trainieren und sie zu trainieren. Obwohl der Tag der Beine vielleicht nicht so attraktiv ist wie ein gutes, solides Oberkörpertraining oder was auch immer Ihnen über den Weg läuft, ist es wichtig, Ihre Beine zu trainieren und eine starke Grundlage in und außerhalb des Fitnessstudios für die wichtigsten Muskelgruppen und Trainingseinheiten zu schaffen.

Binden Sie alle Muskelgruppen im Training mit ein

Meistens haben wir ein gutes Gespür dafür, welche Muskelgruppen wir zusammen trainieren wollen. Die meisten Leute arbeiten an Brust und Bizeps und heben sich den Trizeps und die Schultern für den Rücken auf. Während Sie wahrscheinlich Fortschritte bemerken werden, kann eine einfache Änderung, indem Sie Ihre Rücken- und Brusttage tauschen, Ihre Leistung und Kraft steigern, indem Sie komplementäre Muskelgruppen zur Verfügung stellen, um die Übungen effektiver auszuführen.

Unabhängig davon, wofür Sie sich entscheiden, ist es wichtig, dass Sie einen Plan haben, um auf dem richtigen Weg zu bleiben und weiterhin das Muskelwachstum zu sehen, das Sie wollen und brauchen, während Sie gleichzeitig gesund bleiben. Nutzen Sie die Tage mit den Beinen als Regenerationsmittel für Ihre obere Körperhälfte, genauso wie Sie sie für den Aufbau der Grundkraft nutzen, um Gleichgewicht und Stabilität zu unterstützen. Versuchen Sie, diese Muskelgruppenkombinationen miteinander zu kombinieren, und freuen Sie sich über die Ergebnisse, die Sie erzielen, damit die Leute Ihre Fortschritte bestaunen können.

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"