Startseite / Sportbekleidung / Sportschuhe / In Stabilschuhen laufen auch Übergewichtige sicher und bequem

In Stabilschuhen laufen auch Übergewichtige sicher und bequem

Wer relativ schnell und nachhaltig Gewicht reduzieren möchte, für den ist das Laufen ideal. Denn beim Laufen werden viele Kalorien verbrannt. Die Fettpölsterchen schmilzen und der gesamte Muskelapparat wird gekräftigt. Doch bis die ersten Ergebnisse sichtbar sind, muss regelmäßig trainiert werden, was gerade für untrainierte Anfänger und besonders übergewichtige Menschen nicht ganz ohne Risiko ist.

Die Verletzungsgefahr ist relativ hoch, sei es eine Muskelzerrung oder ein verstauchter Knöchel. Sie kann aber wesentlich reduziert werden, wenn das richtige Schuhwerk für das Lauftraining ausgewählt wird.

Neutralschuhe sind für Anfänger und Übergewichtige weniger geeignet

Als Neutralschuhe werden Joggingsschuhe bezeichnet, die mittelstark gedämpft sind. Diese Laufschuhe unterstützen den körpereigenen Abfederungsmechanismus, sodass das Knie vor Überbelastung und Verletzung geschützt ist. Der Nachteil dieser Laufschuhe ist, dass der Schutz nur die Knie betrifft.

Muskeln und Bänder sind denn Stößen weiterhin ausgesetzt und deshalb immer noch gefährdet. Gerade übergewichtige Menschen mit untrainierten Muskeln und Bändern, neigen stark zu Verletzungen. Schlimmer ist noch, dass die Fußknorpel verstärkt verschleißen können, was zu ernsten gesundheitlichen Problemen führt und das Laufen auf Dauer unmöglich macht.

Anfänger und Menschen mit Übergewicht sollten sich für Stabilitätsschuhe entscheiden

Wie der Name schon andeutet, bieten Stabilschuhe den Füßen festen und stabilen Halt, sodass diese nicht nach innen einknicken. Dafür sorgen stützende Elemente, die in die Innenseite der Schule integriert wurde. Auf der Website www.laufschuhe24.com wird geraten, sich für qualitativ hochwertige Stabilitätsschuhe zu entscheiden, die auch über Dämpfungselemente und starke Zwischensohlen verfügen.

Nichtsdestotrotz sollten Menschen, die wissen oder vermuten, dass bei ihnen eine Fehlstellung der Füße vorliegt, vor dem Kauf einen Orthopäden zurate ziehen, um abzuklären, ob Stabilschuhe wirklich zu empfehlen sind.

Welche Schuhmarke ist zu empfehlen?

Es gibt mehrere Markenhersteller, die Stabilschuhe zum Laufen anbieten. New Balance Laufschuhe sind beispielsweise zu empfehlen. Der Hersteller bietet seine Laufschuhe in vier Weiten an und hat Laufschuhe für den Neutralfuß, für Menschen mit Überpronation und auch mit Supination. Am besten, Sie lassen sich in einem örtlichen Schuhgeschäft ausführlich beraten. Dort können Sie die Laufschuhe auch gleich anprobieren.

In Stabilschuhen laufen auch Übergewichtige sicher und bequem
Bitte jetzt bewerten