Startseite / Krafttraining / Ganzkörpertraining / Aqua-Training: Workouts im Wasser gegen Übergewicht und für die Fitness

Aqua-Training: Workouts im Wasser gegen Übergewicht und für die Fitness

Aqua Training - Gelenke schonen und Fett verbrennen

Aqua-Training: Workouts im Wasser gegen Übergewicht und für die Fitness

Ob Fitness-Übungen mit der Schwimmnudel, Kickboxen oder Aerobic im Schwimmbecken, Aqua-Training sorgt für Abwechslung und bietet für jeden etwas. Das Workout im Wasser ist enorm vielseitig und nutzt gleichzeitig die Vorzüge des Wassers. Wobei sich diese Sportart für spezielle Personen sogar besonders gut eignet.

Sowohl im tiefen, als auch im brusthohen Wasser wird Aqua-Fitness meist ausgeübt. Dies hängt zum einen von den Schwimmfähigkeiten der Kursteilnehmer ab und zum anderen von den einzelnen Übungen. Wer sich also in tiefen Gewässern eher unsicher fühlt, sollte vorab stets darauf achten, dass er einen entsprechenden Kurs in diesem Bereich wählt.

Beim Aqua-Training wird der ganze Körper trainiert

Aqua-Fitness nutzt die Vorzüge des Wassers, denn der Widerstand des flüssigen Nass ist 14 Mal höher als der Luftwiderstand. Somit sind Bewegungen im Wasser deutlich schwerer auszuführen, was wiederum den kompletten Körper beansprucht.

Schon gymnastische Übung im Schwimmbecken erfordern durchaus ein wenig Kondition und kann anstrengender sein, als so mancher denkt. Durchaus lohnt sich der Einsatz dennoch, denn vor allem die Beine, aber ebenso Oberkörper-, wie Rumpfmuskulatur profitieren von dieser Sportart. Parallel fördert das Training im Wasser zudem Koordination, Ausdauer, Beweglichkeit und Kraft.

Im Wasser steigt der Kalorienverbrauch

Fitnessübungen im Wasser bringen zudem den Vorteil mit, dass der menschliche Körper hier leichter ist. Außerdem wird der Kalorienverbrauch nicht nur allein nur die beanspruchten Muskeln angeregt, sondern gleichfalls durch den Wärmeverlust. So verbraucht der menschliche Körper im Wasser glatte 400 Kilokalorien mehr und das innerhalb einer halben Stunde.

Diese Erhöhung erfolgt durch den angeregten Stoffwechsel, da der Körper sich jetzt zusätzlich anstrengen muss, um nicht auszukühlen. Vergleicht man Aqua-Fitness mit einem 30-minütigen moderaten Lauftraining, haben die Übungen im Wasser klar die Nase vorn, denn Joggen verbraucht lediglich 300 Kilokalorien in diesem Zeitraum.

Wassergymnastik entlastet die Gelenke

Übergewichtige, aber ebenso ältere Menschen oder Patienten mit Gelenkbeschwerden können mit Aqua-Fitness die ideale Sportart für sich entdecken. Schließlich sorgt das Wasser dafür, dass die Teilnehmer solcher Kurse ihr eigenes Körpergewicht kaum spüren, so dass hier während der Übungen die Gelenke geschont werden.

Gerade Adipositas-Patienten können mit Hilfe regelmäßiger Aqua-Übungen effektiv abnehmen, denn häufig leiden diese Menschen an Gelenkproblemen, die verhindern, dass andere Sportarten in Frage kommen.

Gleiches gilt durchaus für Senioren. Immer mehr ältere Menschen nutzen Aqua-Fitness Kurse heute, um fit zu bleiben. Wo Joggen, Laufen, Radfahren oder andere Sportarten nicht mehr möglich sind, können Workouts im Wasser noch jede Menge für die Fitness tun.

So sorgen die Übungen im nassen Nass dafür, dass eine Diät unterstützt wird. Im Gleichklang kommt es zu einem Muskelaufbau im gesamten Körper. Wobei steife Gelenke durch die Übungen im Wasser wieder beweglicher werden und natürlich ebenso die Kondition verbessert wird.

Aqua-Fitness ist abwechslungsreich und fördert den Spaß am Sport

Radfahren, Laufen und ähnliche Sportarten sind zudem kaum abwechslungsreich. Anders ist es beim Aqua-Training, denn hier können verschiedene Übungen für jede Menge Spaß sorgen. So sind Workouts im Wasser vielfältig gestaltbar, so dass es hier nicht so schnell zur Eintönigkeit und somit zur Langeweile kommt.

Mit Hilfe verschiedene Utensilien lässt sich hier das Training mal intensiv oder auch weniger anstrengend gestalten. Wobei Menschen mit Herzerkrankungen vorab Rücksprache mit ihrem Arzt halten sollten, denn Aqua-Fitness sollte niemand unterschätzen, wenn es um den Grad der Anstrengung geht.

Aqua-Training: Workouts im Wasser gegen Übergewicht und für die Fitness
Bitte jetzt bewerten