Wie macht man ein Protein Shake?

Für Anfänger in der Welt der Fitness kann die Einnahme von Protein-Ergänzungen einschüchternd wirken. Es gibt eine Fülle von Informationen online darüber, welche Ergänzungen zu versuchen und welche zu vermeiden. Von allen angebotenen Sporternährungsprodukten sind Molkenprotein-Shakes für die meisten Menschen der erste Schritt in die Welt der Nahrungsergänzungsmittel, da sie gut schmecken, positive Effekte haben und einfach anzuwenden sind.

Das Erlernen der Zubereitung eines Proteinshakes ist jedoch ein Initiationsritus für Menschen, die neu im Fitnessstudio sind, und es kann alles andere als einfach sein. Von Missgeschicken wie dem Versuch, das Pulver in einem Pint-Glas zu mischen oder einen Schneebesen zu benutzen, haben wir schon alles gehört.

Realistisch betrachtet ist die Zubereitung eines Proteinshakes jedoch ganz einfach. In erster Linie brauchen Sie einen speziellen Proteinshaker. Sie können zwar auch ohne einen Shaker einen guten Shake zubereiten, aber es spart Zeit, Ärger und Kleckereien.

So machen Sie einen Proteinshake

  • 1. Nehmen Sie Ihren Proteinshaker und entfernen Sie den Deckel.
  • 2. Geben Sie zunächst etwa 200 ml Wasser oder Milch in Ihren Shaker. (Milch eignet sich aufgrund ihres Kaseingehalts besser für einen Shake am Abend, enthält aber auch zusätzliche Kalorien und ist daher keine gute Option für die Gewichtsabnahme).
  • 3. Fügen Sie die empfohlene Dosis an Proteinpulver hinzu (diese ist in der Regel auf der Verpackung angegeben, und die meisten Pulver werden mit einem abgemessenen Messlöffel geliefert).
  • 4. Abhängig von Ihrem Shaker haben Sie entweder eine metallische Shaker-Kugel oder einen Kunststoffeinsatz. Geben Sie diesen nun in Ihren Shaker, verschließen Sie den Deckel – achten Sie darauf, dass der Deckel geschlossen ist, sonst verschütten Sie etwas.
  • 5. Schütteln Sie das Ganze einmal kräftig durch.
  • 6. Nach dem Schütteln sofort verzehren.

Proteinshake-Rezepte – Fünf Alternativen

Offensichtlich ist die Standardanleitung für die Zubereitung eines Proteinshakes einfach – weil das Supplement selbst ziemlich einfach ist. Allerdings können Sie mit Proteinpulver einige leckere Variationen kreieren und mehr Nährstoffe pro Shake hineinpacken. Hier sind fünf Ideen, die Sie mit einem Mixer und Proteinpulver herstellen können.

Frühstücks-Proteinshake-Rezept

Kombinieren Sie zerkleinerte Äpfel, zwei Messlöffel Vanille-Proteinpulver und 350 ml Milch. Mixen Sie dann mit 20 Gramm Haferflocken und fügen Sie nach Geschmack eine Kugel gemahlene Mandeln hinzu. Dies ergibt einen leckeren Frühstücksgenuss. Die Haferflocken liefern langsam verfügbare Kohlenhydratenergie.

Grüner Protein-Smoothie

Viel Gemüse auf dem Speiseplan zu haben, hat viele Vorteile – kann aber schwierig sein, wenn man einen hektischen Lebensstil hat. Kombinieren Sie Vanilleprotein mit Weizengraspulver, Leinsamen und Spinat in einem Mixer, und schon haben Sie mehr von Ihren fünf Kilos pro Tag in einem köstlich frischen Shake.

Antioxidantien-Schub

Beeren aller Art haben großartige antioxidative Eigenschaften und sind außerdem gentechnikfrei, also perfekt für den Verzehr als Teil Ihres Shakes. Mischen Sie eine Handvoll Blaubeeren, eine Handvoll Grünkohl, etwas gehackten Brokkoli, eine geschälte Karotte und eine geschälte Orange mit Molkenproteinkonzentrat mit Himbeergeschmack.

Den süßen Zahn befriedigen

Manchmal ist man nach dem Training erschöpft und sehnt sich nach etwas Süßem, um den Energielevel anzuheben. Glücklicherweise kann der süße Geschmack von aromatisiertem Protein mit anderen Zutaten kombiniert werden, um einen sättigenden Snack zu machen, der Ihren süßen Zahn vor dem Genuss von Schokoriegeln oder Süßigkeiten bewahrt.

Erdnussbutter ist die Basiszutat und schmeckt köstlich. Außerdem enthält sie selbst zusätzliches Protein, so dass sie sich perfekt für einen Protein-Smoothie eignet. Beginnen Sie damit, zwei Esslöffel weiche Erdnussbutter in Wasser oder Milch zu geben, dann eine volle Banane und zwei Kugeln Vanille- oder Schokoladenprotein. Sie können dies noch mit Honig oder dunkler Schokolade süßen.

Tropischer Shake

Holen Sie sich mit einem tropischen Smoothie einen Hauch von tropischem Leben in Ihren Proteinshake. Mischen Sie Vanilleprotein mit etwa 80 Gramm Ananas, einer Tasse Spinat und einer halben Banane für ein köstliches Rezept, das ein wenig wie eine gewinnbringende Pina Colada schmeckt.

Die Zubereitung eines Proteinshakes ist eine einfache Methode, um Ihre Proteinzufuhr unterwegs aufzufüllen. Wenn Sie jedoch einige Zutaten hinzufügen und sich für einen vollwertigen Protein-Smoothie entscheiden, erhalten Sie einen sättigenden Snack, der viele Nährstoffe enthält.

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"