Startseite / Sportübungen / Sportübungen zum abnehmen / Wandern – Der vergessene Sport?

Wandern – Der vergessene Sport?

Warum du mit Wandern abnimmst und ein besseres Wohlbefinden bekommst

Mit dem schönen Wetter sollte die Wanderlust eigentlich erst so richtig entfacht werden. Leider gilt dies nicht für alle Menschen. Sicherlich wissen alle, dass das Spazierengehen an der frischen Luft sehr gut tut. Mit dem Wandern verbinden aber viele Menschen auch, dass es sehr anstrengend sein kann und die Verletzungsgefahr groß ist.

Dem ist aber nicht so. Vielmehr ist das Wandern ein Erlebnis für alle Sinne. Es tut dem Körper gut und hat einen sehr positiven Einfluss auf den Geist. Wir möchten hier einige Gründe aufzählen, warum du mit Wandern abnehmen kannst und warum es so wichtig für dein Wohlbefinden ist.

1. Wandern reduziert Stress

Wandern ist die einfachste Methode um deine Stimmung zu verbessern. Du musst dir einfach nur Wanderschuhe kaufen und schon kann es mit dem Wandern losgehen. Einer britischen Studie zufolge hat das Wandern sogar noch eine bessere Wirkung als Antidepressivum. Weiterhin reduziert Wandern die Schlaflosigkeit und verringert Ängste. Schon während des Wanderns macht man die Glückshormone an und fühlt sich dadurch wohler. Wenn du wanderst, kannst du deinen Gedanken freien Lauf lassen und dich viel besser fühlen.

2. Wandern verbessert die Gehirnleistungen

Durch das Wandern aktivierst du dein Gehirn. Du senkst das Risiko, dass dein Gehirn schlechter funktioniert. Die Folge von mangelnder Bewegung oder fehlender körperlicher Bewegungen führt dazu, dass ältere Menschen Alzheimer bekommen. Durch das Wandern aber stellst du sicher, dass dein Gehirn bis ins hohe Alter sich in einem guten Zustand befindet.

3. Wandern stärkt deine Knochen

Ältere Menschen haben das Gefühl, dass ihre Knochen spröder werden. Wir werden wohl kaum rumkommen, da wir alle älter werden. Was wir aber tun können, ist diesen Prozess zu verzögern. Durch das Wandern stärken wir unsere Knochen.

4. Wandern führt zu Gewichtsverlust und strafft den Körper

Dies ist wohl der größte Grund unbedingt wandern zu gehen. Wandern bietet eine hervorragende Möglichkeit um Gewicht zu verlieren. Es geht zwar nicht schnell, aber dafür ist ja ein langsamer Gewichtsverlust oftmals auch besser um dauerhaft seine Pfunde purzeln zu lassen.

Weiterhin hat das Wandern auch den tollen Effekt, dass der ganze Körper gestrafft wird. Wandern ist gut für den gesamten Körper. Du verstärkst deine Muskeln und straffst deinen Körper. Dein Bauch wird kleiner und dein Po wird fester.

5. Reduzierung des Blutdrucks

Wandern senkt den Blutdruck. Laut einer Studie von 11.000 Harvard-Absolventen zufolge, wird das Risiko von erhöhten Blutdruck oder Schlaganfall um 50 Prozent gesunken. Wenn man aktiv ist, dann befördert das Herz ungefähr 50 Liter Blut pro Minute. Wenn man sich dagegen weniger anstrengt, dann werden nur bis zu 5 Liter pro Minute transportiert. Somit hat die Forschung also beweisen können, dass die maximale Sauerstoffaufnahme durch das Wandern ungemein verbessert werden kann.

Es ist also bewiesen. Wandern macht glücklich und zufrieden. Die seelische Ausgeglichenheit, die man durch das Wandern bekommt ist sehr wertvoll. Wie alle Ausdauersportarten stärkt das Wandern das Herz-Kreislaufsystem. Viel Aufwand braucht man für das Wandern nicht. Man muss nur Wanderwege in seiner Umgebung finden, ein Paar Wanderschuhe kaufen und eventuell einen Wanderstock.

Sehr vorteilhaft ist natürlich auch, dass viele Krankenkassen das Wandern als eine gesundheitliche Maßnahme anerkennen. Das Deutsche Wanderabzeichen kann mit in das Bonusprogramm aufgenommen werden um einen Beitrag zur Gesundheitsvorsorge zu leisten. Wenn du innerhalb eines Jahres also 200 Kilometer wanderst, bekommst du dieses Abzeichen.

Fazit

Wandern hat also unglaublich viele Vorteile auf deine seelisch und körperliche Verfassung. Daher solltest du nicht lange zögern und dich gleich auf die Suche nach einem geeigneten Wanderweg machen. Für diesen Zweck kannst du dir eine Wanderkarte besorgen, dann macht das Wandern erst so richtigen Spaß. Entscheide, ob du alleine wandern willst oder mit einer Gruppe. Beide Formen des Wanderns haben Vorteile.
Wandern – Der vergessene Sport?
5 (100%) 2 votes

Lesen Sie auch:

Mit Nordic Walking die Gesundheit fördern

Mit Nordic Walking die Gesundheit fördern

Wer im Frühling von seiner Fitness profitieren möchte, sollte früh genug mit dem Sportprogramm starten. …