Startseite / Sportbekleidung / Wearables / Was Du immer schon über Smartwatches wissen wolltest

Was Du immer schon über Smartwatches wissen wolltest

Smartwatches haben die Aufgabe die herkömmliche Uhr abzulösen. Smartwatches stellen Minicomputer dar. Sie zeigen nicht nur die Zeit an, sondern übermitteln auch Nachrichten, erinnern an Termine, zählen die Schritte und ermöglichen auch Telefonate. In diesem Beitrag gehen wir der Smartwatch auf den Grund. Wir zeigen dir auf, was du schon immer über die Smartwatch wissen solltest.

Was ist eine Smartwatch?

Wenn man den Begriff Smartwatch auf Deutsch übersetzt, dann heißt das so viel wie kluge Uhr. Das konventionelle Uhrengehäuse am Armband ersetzt das klassische Uhrengehäuse. Weiterhin besitzt eine Smartwatch wie ein Smartphone auch Apps, mit denen man kommunizieren kann, und viele andere Sachen machen wie kann wie auch auf einem Smartphone.

Die Apps funktionieren allerdings nur im Zusammenspiel mit einem Smartphone. Dies impliziert, dass Uhr und Handy über Bluetooth miteinander verbunden sind. Problematisch ist ein bisschen, dass der Wert der Smartwatch ein wenig reduziert wird, wenn das Smartphone nicht vorhanden ist.

Die Zukunft der Smartwatch

Gerade mal vor ein paar Monaten wurde der Smartwatch noch eine rosige Zukunft vorausgesagt. Die cleveren und smarten Armbanduhren gelten als ultimative Technikgadgets und werden als ein Must-Have bezeichnet.

Weiterhin sind Smartwatches auch sehr praktisch. Sie machen unser Leben viel einfacher und wir sind durch die Smartwatch nicht immer auf unser Handy angewiesen. Wenn wir unser Handy zuhause lassen und eine Bluetooth Verbindung herstellen, so können wir die Uhr auch nutzen, wenn das Handy nicht unbedingt dabei ist.

Formen der Smartwatch

Smartwatches lassen sich in zwei Gruppen einteilen: Es existieren Modelle mit und ohne eigene SIM-Karte. Die Modelle mit der SIM-Karte sind mehr oder weniger eigenständig. Sie ersetzen das Smartphone und daher kann man mit dieser Uhr auch getrost sein Handy zuhause liegen lassen ohne eine Bluetooth Verbindung aufzubauen.

Ist keine SIM-Karte in dem Smartphone vorhanden, so muss über Bluetooth eine Verbindung zu dem Smartphone etabliert werden. Dadurch wird die Flexibilität natürlich ungemein eingeschränkt.

Betriebssystem

Alle diese Uhren bedienen sich des Android Wear Betriebssystems. Dieses Betriebssystem wird auch von hochwertigen Smartwatches genutzt, welche keine SIM-Karte besitzen. Dazu gehören beispielsweise das Motorola Moto 360 oder die Sony Smartwatch 3.

Was gegen die Smartwatch spricht

Laut der Stiftung Warentest ist die Zeit für die Smartwatch noch nicht reif. Zu den Kritikpunkten gehören kurze Akkulaufzeiten sowie die wenig intuitive Bedienung.

Fehlende Features

Kinderkrankheiten besitzt die Smartwatch nicht, aber es werden ihr fehlende Features nachgesagt. Es gibt leider nur wenige Funktionen, die das Daheimlassen der Uhr ermöglichen. Beispielsweise beim Joggen mit GPS-Sensor oder beim Schwimmen, wenn die Uhr wasserfest ist. Mittlerweile seien diese Features auch der Standard. Einige Modelle verfügen zusätzlich noch über ein Barometer sowie einen Höhenmesser.

Smartwatch nur für technikbegeisterte

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass sich eine Smartwatch nur für technikbegeisterte Menschen lohne. Diese Gruppe von Menschen möchte ständig sich auf dem Laufenden halten. Und natürlich für Sportler eignet sich die Smartwatch hervorragend. Beispielsweise können Sportler die zurückgelegte Strecke und verbrauchten Kalorien abrufen.

Wo man die Smartwatch kaufen kann

Das Internet ist wohl die beste Quelle um eine solche Uhr zu kaufen. Eine billige Smartwatch kann man bereits ab 10 Euro erwerben. Natürlich kann eine solche Uhr nicht das Wasser einer 300-400 Euro Smartwatch reichen. Das ist aber nicht unbedingt notwendig.

Es kommt immer auf den Charakter an und was man sich von einer Smartwatch erhofft. So kann man beispielsweise bei AliExpress bereits günstige Smartwatches finden. Auf Amazon findet man auf der anderen Seite höherwertige Modelle, die umfassend ausgestattet sind.

Was Du immer schon über Smartwatches wissen wolltest
Bitte jetzt bewerten