Startseite / Sportbekleidung / Sportschuhe / Sicher ans Ziel mit guten Laufschuhen

Sicher ans Ziel mit guten Laufschuhen

Sicher ins Ziel mit guten Laufschuhen

Warum qualitativhochwertige Laufschuhe so wichtig sind

Wer sich als Sportart das Laufen oder Joggen aussucht, muss vor allem auf das passende Schuhwerk achten, denn bei keiner anderen Sportart werden die Gelenke so beansprucht, wie beim Laufen. Hier lastet bei jedem Schritt das 2 bis 3-fache des Körpergewichts auf den Gelenken und Sehnen. Ein guter Sportschuh dämmt und stützt den Fuß bei der Stand- und Abstoßphase. Des Weiteren können mit dem richtigen Schuh Fußfehlstellungen (Überpronation und Supination) ausgeglichen werden.

Adidas Laufschuhe, die Premium Marke im Laufschuh

Auf dem Markt für Laufschuhe sind alle gängigen Sportmarken vertreten. Jahr für Jahr kommen neue Technologien und andere Neuerungen hinzu, die den Schuh noch besser machen sollen. Eine der Wohl bekanntesten und besten Marken in Sachen Laufschuhen ist Adidas. Diese steht für Qualität und Komfort.

[amazon bestseller=“Adidas Laufschuhe“ max=“3″]

Das muss man vor einem Laufschuhkauf wissen

Es gibt vieles zu beachten, möchte man sich einen Laufschuh kaufen. Die ständigen Neuerungen und die Vielzahl der Anbieter machen es schwer einen guten Überblick zu bekommen. Hilfestellung bekommt man auf Webseiten wie Stiftung Warentest oder aber auch in Foren, auf denen sich Läufer und Jogger austauschen.

Wie bereits erwähnt kommt es bei Laufschuhen vor allem auf die Dämmung und Stabilisierung an. Welche Stärke der Dämmung jedoch passend ist und wie sehr der Fuß stabilisiert werden muss, ist individuell vom Läufer abhängig. Es kommt darauf an, wie schwer der Läufer ist und wie viel Laufkilometer pro Woche gelaufen wird. Die einwirkenden Kräfte beim Laufen auf die Gelenke des Läufers sind bei leichten Läufern ganz anders als bei schwereren. Höher gewichtige Läufer zum Beispiel benötigen einen stabileren Schuh mit einer festeren Zwischensohle. Auch der Bodenuntergrund auf dem überwiegend gelaufen wird ist für die Schuh-Entscheidung von Bedeutung.

Beim Schuhkauf direkt, sollte man darauf achten, dass der Schuh an keiner Stelle drückt. Der Schaft muss an der Ferse und im Ristbereich wie eine zweite Haut sitzen, nur so kann der Schuh den Aufprallschock abfedern. Der Schaft sollte hierbei nur leicht anliegen und auch vorne an den Zehen sollte vom längsten Zeh bis zur Schuhspitze circa eine fingerbreite Platz sein.

Sicher ans Ziel mit guten Laufschuhen
Bitte jetzt bewerten