Startseite / Fragestunde / Plan B für Jogger bei Regen

Plan B für Jogger bei Regen

Herrje, dieser Sommer kann einem echt an der Motivation knabbern sich in Bewegung zu halten. Regen, Regen und wieder Regen da macht es nicht wirklich Spaß sich in die Laufschuhe zu begeben. Also muss ein Plan B für mich her. Was wenn das Wetter nicht so mitspielt und mich zum Couchpotatoe machen will.

Und nicht nur das, nein man neigt auch noch dazu bei dem dunklen Wetter in eine Lustlose und „Hungrige“ Phase zu begeben. Das stell ich auf jeden Fall bei mir selbst oft fest das gerade an solchen Tagen die Versuchungen mal eben etwas unbedacht zu essen grösser ist und seinen Plan samt Motivation in die Abstellkammer zu stellen.

Hier teile ich dir nun meinen persönlichen Plan mit wie ich an Dunklen und Regnerischen Tagen trotzdem meine Motivation wieder erwecke und mich nicht den Verführungen hingebe. Vielleicht ist das nicht jedermanns Sache und der Plan muss ein wenig auf dich angepasst werden. Da musst du dann einfach mal in dich hinein hören.

Plan B

Das ich im strömenden Regen nicht rausgehe und laufe oder Walke ist glaube ich jedem klar. Also bleiben einem nur 2 Möglichkeiten Übrig. Man geht in ein Fitnesscenter/Schwimmbad oder man macht die eigenen vier Wände zu seiner Fitnessstation. Jetzt hat natürlich nicht jeder so wie ich einen Crosstrainer oder ähnliche Geräte in seiner Wohnung stehen (obwohl ich das jedem empfehlen kann), aber man braucht das auch nicht unbedingt. Man benutzt einfach Gegenstände aus dem Haushalt die man gerade Findet.

Zum Beispiel Flaschen für ein kleines Hantel workout. Wenn man selbst da nichts findet dann geht es auch ganz ohne Hilfsmittel. Man greift auf die gute alte Gymnastik zurück. Da du gerade diesen Text liest gehe ich davon aus das du auch einen Computer besitzt. Das öffnet dir schon alle Tore zu zahlreichen Workouts auf YouTube und anderen Plattformen.

Hier nur ein Beispiel:

Wie schon vorher erwähnt hat an diesen dunklen Tagen das Sofa eine fast Magnetische Anziehungskraft. Man will sich am liebsten einfach reinwerfen und gar nichts mehr tun und am besten dabei noch irgendwas unnützes Essen. Man muss quasi einen Antimagneten aufbauen das geht am besten mit Beschäftigung. Überlegt euch Morgens was ihr noch alles im Kopf habt und tun müsstet, schreibt es auf und macht es heute einfach mal, das hält dich vom Sofa fern und macht auch noch den Kopf frei.

Glaub mir abends fühlst du dich freier und erfüllter. Was ich auch schon morgens mit auf diesen Plan* setze ist was ich an diesem Tag essen und kochen werde. Dabei bau ich mir einen kleinen Gesunden Nachtisch ein der beruhigt dann schon einmal meinen Heißhunger. Alles andere läuft nach dem Motto Sparsam bei Kohlehydraten und Großzügig bei Eiweißen. So lauf ich in keine fallen rein.

Licht und UV Strahlen im richtigen Maß sind  ein wichtiger Indikator damit wir uns gut fühlen können. Was machen wir also nun wenn wir morgens aufwachen aus dem Fenster schauen und eine Graue  Nebellandschaft sehen? Von der Sonne weit und breit nichts zu sehen. Dem kann man aber heutzutage aber abhelfen mit einer so genannten UV Lampe.  Hält der Regen also mal zu lange an gönne ich mir einfach ein paar „Lichtsitzungen“ das hebt die Stimmung und mein positives Denken in jeglicher Hinsicht.

Das ist nun meine Vorgehensweise die mir den Tag retten kann wenn das Wetter mal wieder keine Sonne eingeplant hat und es regnen lässt. Vielleicht hilft dir das ein oder andere ja auch so einen Tiefpunkt zu überfinden!

Plan B für Jogger bei Regen
Bitte jetzt bewerten