Startseite / Ernährung / Diät / Pizza Diät: Abnehmen mit Genuss?

Pizza Diät: Abnehmen mit Genuss?

Diät Pizza

Low Carb, Low Fat oder doch besser jede Menge Sport – Es finden sich heute zig Möglichkeiten, um das Körpergewicht zu senken. Ein New Yorker versuchte jetzt eine Diät, die hauptsächlich Pizza in den Ernährungsplan integriert. Was sich zu schön anhört, um wahr sein zu können, hat bei diesem Mann sogar erfolgreich funktioniert.

Wer seine, vielen überflüssigen Pfunde loswerden möchte, muss meist auf viele Leckereien verzichten. Pasquale Cozzolino, ein Koch aus New York entwickelte jetzt für sich selbst eine Diät, die jeden Tag aufs Neue eine schmackhafte Pizza auf den Tisch brachte.

Mit einer neuen Ernährung in ein neues Leben

Der 38-jährige New Yorker Koch, Pasquale Cozzolino brachte satte 170 Kilogramm auf die Waage. Der Koch fühlte sich gar nicht mehr wohl in seiner Haut und startete eine ganz besondere Diät. Wobei er aber auch seine komplette Ernährung auf den Kopf stellte.

So ersetzte der gute Mann seine süßen Snacks zwischendurch, durch Gemüse, wie Obst. Anstatt Softdrinks löschte er seinen Durst nur noch mit Wasser. Damit diese Ernährungsumstellung nicht zu Rückfällen führt, ließ er sich zudem einmal am Tag eine Pizza schmecken. Diese stellte er allerdings selber her, so dass diese Mahlzeit kaum mit den Fastfood-Pizzen gleichzusetzen war.

Das Pizza Spezialrezept

Butter kommt in diesen Pizzateig nicht hinein. Die schmackhafte Grundlage besteht ausschließlich aus Wasser, Salz, Hefe, wie Mehl. Auch der Pizza Belag ist keinesfalls eine Kalorienbombe und eher als Sparflamme zu bezeichnen. Lediglich eine frische Tomatensauce, Basilikum, sowie eine dünne Lage Mozzarella sind hier auf der Diät-Pizza zu finden.

Hört sich nicht gerade Besonders an, oder? Das besondere dieser Pizza ist auch eher, dass der Teig stets bis zu 36 Stunden gärt. Auf diese Weise wird ein großer Teil des befindlichen Zuckers aus dem Pizzateig verbannt. Die langkettigen, weitaus gesünderen Kohlenhydrate hingegen bleiben hier erhalten.

So mag diese besondere Pizza zwar nur wenige Zutaten mitbringen, dennoch führt Verzehr zu einem langanhaltenden Sättigungsgefühl. Auf diese Weise kommt es nicht zu ungewollten Heißhungerattacken, so dass der New Yorker Koch zahlreiche Kalorien einspart.

Abnehmerfolg erwiesen

Bis heute hat Pasquale Cozzolino mit seiner Pizza-Diät rund 45 Kilogramm an Körpergewicht verloren. Sein Wunschgewicht hat er allerdings damit noch nicht erreicht, so dass der Koch jetzt neben seiner gesunden, ausgewogenen Ernährung, ebenfalls auf Sport setzen möchte. Auf seine tägliche, gesunde Pizza wird der Koch aber auch weiterhin nicht verzichten, denn mit dieser hat er in den letzten Wochen erfolgreich seine ehemaligen Fressattacken bekämpft.

Eignet sich die Pizza-Diät für jedermann?

Keinesfalls ist es wohl hier allein die besondere Pizza, die beim Abnehmen hilft, sondern eher die gesamte reduzierte Kalorienzufuhr. Werden süße Zwischenmahlzeiten durch gesundes Obst und Gemüse ersetzt und anstatt Softdrinks kommt lediglich Wasser als Durstlöscher auf den Tisch, senkt sich die Kalorienanzahl natürlich rapide. Gleiches gilt für die gesunde Pizza im Vergleich zu herkömmlichen Fastfood-Pizzen.

Fehlt es an fettreichen Belägen aus Käse, Wurst, Fisch und Co wird aus der ehemaligen Kalorienbombe auch hier ein kalorienreduziertes Gericht. Kommt dann noch regelmäßiger Sport zum Einsatz purzeln die Pfunde natürlich, so dass diese Pizza-Diät für jedermann geeignet ist. Hier ist es aber dennoch das Gesamtpaket, das dazu führt, dass der New Yorker Koch erfolgreich sein Körpergewicht senken konnte bzw. kann.

Pizza Diät: Abnehmen mit Genuss?
5 (100%) 1 vote