Startseite / Fragestunde / Diese süße Nascherei verjüngt Ihr Aussehen und lässt Ihr Gehirn besser arbeiten

Diese süße Nascherei verjüngt Ihr Aussehen und lässt Ihr Gehirn besser arbeiten

Bestimmt, haben Sie bereits davon gehört, dass der Verzehr von dunkler Schokolade Vorteile für die Gesundheit mit sich bringen kann. Warum das so ist, wissen allerdings die Wenigstens. So enthält diese süße Nascherei unter anderem die Substanz Theobromin, welche den Appetit hemmt und im gleichen Zuge den Fettstoffwechsel in Gang bringt.

Warum genau ist dunkle Schokolade so wertvoll für die Gesundheit?

Durchaus bringt der Stoff Theobromin aber nicht nur allein die beiden oben genannten Wirkungsweisen mit, denn diese Substanz beeinflusst auch noch auf andere Weise den menschlichen Organismus. So verfügt dieser besondere Stoff außerdem über eine herzstimulierende, wie diuretische Wirkungsweise und sorgt dafür, dass die glatte Muskulatur sich entspannen kann.

Wussten Sie zudem schon, dass der Verzehr von dunkler Schokolade Ihren Organismus vor oxidativem Stress bewahren kann und außerdem fähig ist Ihr Gehirn zu stärken? Diese Effekte beschert ebenfalls das Theobromin, indem für eine Stimulation des zentralen Nervensystems sorgt, sowie für eine Erweiterung der Blutgefäße. Die zahlreichen Antioxidantien, die auch in dieser Süßigkeit zu finden sind, halten außerdem das menschliche Gehirn länger fit und jung.

Es ist noch gar nicht so lange her, da veröffentlichte das Fachmagazin „Neurology“ eine wissenschaftliche Untersuchung zu diesem Thema. So fanden Experten heraus, dass der Genuss von Kakao ganz bestimmte Teile des Gehirns besser mit Blut versorgt, wodurch dann bei den Probanden, alle Teilnehmer waren älter als 60 Jahre, sowohl das Erinnerungsvermögen, als auch die Gehirnleistung nachweisbar gesteigert werden konnte.

Wie oft und wie viel dunkle Schokolade sollte der Mensch zu sich nehmen?

Wer bestmögliche Ergebnisse erhalten möchte, sollte am Tag lediglich ein bis zwei Stückchen dunkle Schokolade zu sich nehmen. Der Anteil an Kakao sollte hier stets mindestens 70% betragen, so dass es sich hier wirklich, um die sogenannte Zartbitter-Schokolade handelt, die viele Menschen eigentlich nicht ganz so gerne essen. Hellere Schokolade eignet sich hier nicht so gut, denn durch den hohen Milchanteil beinhaltet diese Nascherei dann kaum noch gesundheitsfördernde Substanzen und beschert somit auch nicht mehr die hier genannten positiven Effekte. Somit ist es ratsam, immer zu den dunkelsten Varianten zu greifen.

Durchaus lässt sich also behaupten, dass dunkle Schokolade eher zu den gesunden Naschereien zählt, die auch nicht zwingend gleich für Übergewicht sorgt. Natürlich gilt es auch hier, die Schokolade nur in Maßen zu genießen und nicht gleich täglich eine ganze Tafel davon zu konsumieren. Viel wird in diesem Fall nicht viel helfen, sondern lediglich das Körpergewicht in die Höhe schnellen lassen, so dass dunkle Schokolade nur einen Verjüngungseffekt samt besserer Gehirnleistung beschert, wenn die Nascherei in kleinen Mengen zum Einsatz kommt.

Gerade die dunkle Schokolade ist aber nicht jedermanns Liebling, denn diese zergeht kaum so zartschmelzend auf der Zunge, wie die klassische Milchschokolade. Zudem vermissen hier viele Konsumenten einfach die Süße, denn wie die Bezeichnung „zartbitter“ schon verrät, schmeckt diese Schokolade nun einmal etwas bitter. So gibt es Menschen, die diese Sorte bevorzugen und andere die um dunkle Schokolade lieber einen Bogen machen. Jetzt, wo Sie allerdings wissen, welche Vorteile Ihnen der Verzehr der Zartbitter-Schokolade bescheren kann, werden auch Sie bestimmt öfter einmal auf diese gesunde Süßigkeit zurückgreifen.

Diese süße Nascherei verjüngt Ihr Aussehen und lässt Ihr Gehirn besser arbeiten
Bitte jetzt bewerten

Lesen Sie auch:

Bauchmuskelübungen für jeden

Bauchmuskelübungen für jeden

Hier finden Sie zahlreiche Übungen, die ihnen auf Dauer zum perfekten Waschbrettbauch verhelfen. Diese sind …