Home / Sportbekleidung / Wearables / Das Garmin Vivofit 2 Fitness Armband
Fitness Armband
Fitness Armband

Das Garmin Vivofit 2 Fitness Armband

Du möchtst deine Schritte zählen? Dafür gibt es viele Schrittzähler, aber sollten dir noch mehr Funktionen vorschweben als das reine Zählen der Schritte, lohnt es sich, einen genaueren Blick auf das Fitness Armband Garmin Vivofit 2 zu werfen.
Es bietet eine reihe von interaktiven Funktionen, die deine gezählten Schritte weiter verarbeiten können, um so den Daten einen weiteren Zweck zu verleihen.

AngebotBestseller Nr. 1
Garmin vívofit Fitness-Tracker (1 Jahr Batterielaufzeit, Tagesziele, Inaktivitätsbalken, Schlafanalyse)
472 Bewertungen
Garmin vívofit Fitness-Tracker (1 Jahr Batterielaufzeit, Tagesziele, Inaktivitätsbalken, Schlafanalyse)

Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00c0caa/tigerfit/wp-content/plugins/aawp/includes/aawp/class.aawp-functions.php on line 1112
  • Das vívofit Fitnessband zeigt die aktuelle Uhrzeit, Anzahl der Schritte und zurückgelegte Distanzen, verbrannte Kalorien, automatisch angepasste Zielel (Auto-Goal), einen Inaktivitätsbalken und mit Brustgurt (separat erhältlich) die Herzfrequenz sowie die Herzfrequenz-Zone
  • Fitness-Tracker mit drahtloser Verbindung über ANT+ und Bluetooth Smart
AngebotBestseller Nr. 2
Garmin vívofit 3 Fitness-Tracker (1 Jahr Batterielaufzeit, Tagesziele, automatische Aktivitätserkennung)
78 Bewertungen
Garmin vívofit 3 Fitness-Tracker (1 Jahr Batterielaufzeit, Tagesziele, automatische Aktivitätserkennung)

Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00c0caa/tigerfit/wp-content/plugins/aawp/includes/aawp/class.aawp-functions.php on line 1112
  • Fitness-Tracker mit energiesparendem, hochauflösendem Display mit verschiedenen Displaydesigns und einem Jahr Batterielaufzeit
  • Fitnessarmband mit 24/7 Anzeige von Schritten, Kalorienverbrauch, Distanz, Datum, Uhrzeit und personalisierten Tageszielen

Die Funktionen des Fitness Armbands

Es zeigt die Schritte an, wie bereits geklärt. Der Kalorienverbauch kann eingestellt werden, um aktiv sich diesen vor Augen zu führen. Damit verbunden errechnet das Armband natürlich auch die Distanz. Daraus können dann Tagesziele definiert werden, welche zusätzliche Motivation beim Anwender schaffen. Dieses wird aus der körperlichen Verfassung, den täglichen zurückgelegten Strecken und dem Kalorienverbrauch täglich neu errechnet.

Erreichen oder übersteigst du beispielsweise dein Tagesziel, erhöht das Armband dieses für den nächsten Tag. Solltest du zurückliegen, kommt es dir langsam allmählich nach unten entgegen.

Das Sparsame E-Ink-Display, welches auch die aktuelle Uhrzeit und einen Inaktivitäsindex anzeigt, hält mit seiner Batterie ungefähr ein Jahr.

Die gesammelten Daten können über Drahtlose Verbindung per ANT+ oder Bluetooth mit dem Smartphone oder Computer vernetzt werden. Unterstützt werden iOs, Windows, Android und Mac OS mit der Funktion Garmin Express.
So kannst du deine gesammelten Daten über „Garmin Connect 2.0“, das ist die Plattform des Produkts, sammeln und mit Freunden vergleichen.

Dort kann gleichzeitig ein Primärziel eingerichtet werden, zum Beispiel: „Gewicht verlieren“. Weiterhin können dort deine Aktivitäten ausgewertet werden. Das Garmin Vivofit 2 Fitness Armband verfügt auch über einen Schlafmodus, der deine Aktivitäten während des Schlafes analysiert.

Die Synchroniation erfolgt kabellos. Optional kannst du einen Brustgurt dazu erwerben. Erhältlich ist das Armband in Lila, Grün, Blau, Rot, Grau und Schwarz. Im Lieferumfang enthalten sind das Vivofit Fitnessarmband, das ANT+ Dongle, und zwei verschiedene Armbänder, in „small“ und in „large“, damit es deinem Handgelenk auch passt.

Vor- und Nachteile

Aufgrund der Tagesziel Funktion (Auto Goal) passt das Armband deine Tätigkeiten wunderbar deinem Tagesziel an.
Speziellk für Leute die in ihrer Berufstätigkeit viel sitzen, ist das eine gute Motivation. Das bezieht sich im Großen aber lediglich auf das reine Schrittezählen beim Laufen.

Das Vivofit lässt sich nicht auf Joggen, Schwimmen, oder andere, vom Gehen entfernte Aktivitäten anwenden.
Außerdem ist die Beurteilung deiner Schritte auch wirklich aufs Laufen bezogen. Wenn du zum Beispiel duscht und das Armband um hast, wird es voraussichtlich die Bewegungen ebenfalls als Schritte erkennen.

Das Display lässt sich sehr einfach bedienen. Mit einem längeren Druck auf den Knopf schaltet das Gerät den Schlafmodus ein.

Fazit

Das Garmin Vivofit 2 Fitness Armband ist definitiv kein Alleskönner. Mit seinen Funktionen und der vernetzten Datenanalyse ist es aber ein hevorragender Motivator für Leute, die normalerweise sich nicht so viel bewegen.