Startseite / Ernährung / Abnehmen / Abnehmen nach Schwangerschaft
Abnehmen nach Schwangerschaft
Abnehmen nach Schwangerschaft

Abnehmen nach Schwangerschaft

Für viele junge Mütter spielen die Worte Abnehmen nach Schwangerschaft eine große Rolle. Man hat mit der Schwangerschaft ganz schön an Gewicht zugelegt und möchte nach der Geburt schnell wieder schlank sein. Das ist aber gar nicht gut für den Körper, vor allem dann nicht, wenn man noch stillt.

Wer nicht stillt, kann es wie die Stars machen und ungemein viel Sport für die schlanke Linie treiben. Meist ist es aber so, dass man stillt und dann muss das Thema Abnehmen nach Schwangerschaft vorsichtig angegangen werden, damit man erstens genügend Kräfte für das Baby hat und sich auch genügend Milch bilden kann.

Das Abnehmen ist trotzdem machbar, man muss nur erst einmal regelmäßig essen. Kleine regelmäßige Portionen stärken die junge Mutter und sorgen dafür, dass keine Heißhungerattacken entstehen. Und wenn man regelmäßig isst, dürfen es ruhig Vollkornprodukte sein und nicht viel Fett oder Zucker.

Und wenn man beim Baby zufüttert, braucht man weniger Energie und muss somit auch nicht mehr ganz so viel essen und kann seine Mahlzeiten etwas reduzieren. Man sollte trotzdem noch 5 Mahlzeiten am Tag zu sich nehmen, aber braucht nicht mehr drei Brötchen zum Frühstück, sondern kann hier die Menge reduzieren, ebenso beim Mittagessen und beim Abendbrot.

Neben dem Stillen und dem Versuch abnehmen zu können, sollte man sich auch bewegen. Dies ist nicht nur für den Kreislauf gut, sondern sorgt dafür, dass man an Gewicht abnehmen kann, ohne auf viel Nahrung verzichten zu müssen. Frische Luft tut generell gut, auch dem Baby und somit ist Bewegung im Park oder bei einem Spaziergang durch die Straßen immer gut. Man kann auch zum Walken gehen, wenn der Papa zu Hause ist und auf den Säugling aufpasst. Bewegung ist für jede Mutter gut und man baut dabei sogar vorhandenen Stress ab.

Auch gut für das Abnehmen nach Schwangerschaft ist das Tagebuch. Einfach mal eine Woche notieren, was man alles isst und trinkt und man sieht, warum es mit dem Abnehmen noch nicht so gut klappt. Auch wenn man das Thema Abnehmen nach Schwangerschaft langsam angehen soll, braucht man nicht übermäßig in sich hineinstopfen und kann dank Tagebuch so manche Kalorienbomben aufdecken und durch gesündere Nahrungsmittel ersetzen.

Nur wer sich ausgiebig mit der Ernährung auseinandersetzt, wird mit dem Thema Abnehmen nach Schwangerschaft auch gezielt etwas erreichen können. Abnehmen, aber langsam. Statt Schokolade lieber eine Banane, statt des Puddingteilchens lieber einen Obstsalat, statt Kakao lieber Milch. Es sind manchmal die kleinen Dinge, die beim Abnehmen sehr viel bewirken können.

Mit Bewegung und der viel besseren Ernährung, wird man dies selbst schnell feststellen und wird sich mit jedem Tag der gesunden Ernährung auch wohler fühlen. Denn mit jedem verlorenen Kilo, auch wenn gut Ding Weile haben will, wird man sich besser fühlen. Die Ernährungsumstellung ist genau richtig für junge Mütter, jede Crash-Diät hingegen wird nur Schaden anrichten!

Abnehmen nach Schwangerschaft
Bitte jetzt bewerten