Startseite / Ernährung / Ernährungsplan / Abnehmen mit einem Ernährungsplan?

Abnehmen mit einem Ernährungsplan?

Die Ernährung ist natürlich ein wichtiger Knackpunkt beim abnehmen,  aber kann man langfristig abnehmen mit einem Ernährungsplan?  Das ist gar nicht so leicht zu beantworten!

Viele sagen man soll sich einfach die Ernährungspyramide  zur Hand nehmen und sich daran halten aber ist dir schon einmal aufgefallen das es von dieser Pyramide gleich mehrere Versionen gibt die sich zum Teil wiedersprechen?  Natürlich stehen Süße Lebensmittel immer an der Spitze bei jeder Pyramide, aber das man nicht schlank werden kann wenn man 5 Tafeln Schokolade am Tag ißt das ist jedem klar, dafür braucht man keine Pyramide.

Wie soll also so ein Ernährungsplan zum abnehmen  aussehen, wenn sich selbst Wissenschaftler nicht einigen können?  Zu den verschiedenen Ergebnissen führen aber auch oft die Einflussnahme von verschiedenen Geldgebern, wie traurig das auch klingt es ist leider so.

Nun hat man also diese verwirrenden Pyramiden und ist trotzdem kein bisschen schlauer. Wenn man darauf vertraut hat ist man vielleicht schon einmal böse überrascht worden indem man weiter zunahm.

Viele Ernährungsberater bieten dir auch spezielle Essenspläne an wo Haargenau draufsteht was man wann essen soll. Manchmal sogar noch mit Uhrzeitangaben. Ich will nicht behaupten das diese durch die Bank weg alle falsch sind aber so scheitern sie doch meiner Meinung  nach schon an einem Punkt.

Man befolgt wieder nur einer Vorgabe von anderen und denkt nicht über seine Ernährung nach. So landet man am Ende  wieder dort wo man angefangen hat denn wer sich nicht damit auseinandersetz wird die Motivation zum gesunden abnehmen verlieren.

Viele Berufstätige scheitern auch oft an diesen Plänen da sie einfach nicht die Zeit aufbringen können um das alles nach Vorgaben einzukaufen und noch zu kochen. Da steht nach 2 Wochen auch wieder die Fertigpizza auf dem Tisch.

Die Lösung ist ein Ernährungsplan der sich jedem Individuell anpassen kann. Man muss sich nur einmal die Mühe machen und sich zu Gemüte führen was der Körper braucht um abzunehmen und was man sein lassen sollte.

Lesen Sie dazu auch den weiterführenden Beitrag: Ernährungsplan erstellen