5 Tipps und Tricks um fit zu bleiben

Wir möchten alle ein gesundes, langes und erfülltes Leben. Doch für ein gesundes und vitales Leben benötigt es mehr als nur den Wunsch und Willen. Man muss das gewisse Etwas dafür tun. Mit Hilfe von diesen 5 Tipps und Tricks können Sie dauerhaft fit werden. Denn Fitness und Gesundheit sollte ein bleibender Zustand und nicht nur vorübergehend sein. Dabei können auch Abnehm Shakes oder ein Eiweißshake (vegan) helfen.

Aktiv bleiben

Stillstand und Nichtstun ist oft Gift für unsere Vitalität. Wenn man im Leben inaktiv wird oder stehen bleibt, wird sich das auch bei Ihrem psychischen und körperlichen Wohlbefinden bemerkbar machen. Erste Anzeichen dafür sind, dass man nicht mehr richtig in die Gänge kommt oder die Motivation für gewisse Dinge nachlässt. Ein einfaches Mittel dagegen ist mehrmals in der Woche spazieren zu gehen. Am besten so, dass man die umgebende Natur auf sich wirken lassen kann. Wer Bedürfnis nach mehr Bewegung hat, kann Ausdauersportarten wie Fahrradfahren oder Schwimmen ausprobieren. Das bringt den Körper nicht nur ins Schwitzen, sondern macht ihn auch vitaler und fitter. Das ist besonders für die Menschen eine gute Möglichkeit, die sich nach der Arbeit nicht auch noch in ein Fitnessstudio begeben möchten. Man kann auch einfach den Heimweg oder die Mittagspause für einen Spaziergang nutzen.

Für gesunde Ernährung sorgen

Die Ernährung ist das Wichtigste im Leben eines Menschen. Wenn man fit werden und bleiben möchte, muss man definitiv auch auf seine Ernährung achten oder diese umstellen. Selbstverständlich schmecken Süßigkeiten oder Kartoffelchips gut und man knabbert gerne einmal etwas. Diese Lebensmittel haben auch einen Platz in der normalen Ernährung, sollten jedoch nicht Überhand nehmen. Im Alltag sollte man auf eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung achten. Da dies im stressigen Berufsalltag nicht immer möglich ist, können Nahrungsergänzungsmittel oder alternative Ernährungsformen wie Eiweißshakes oder Abnehm Shakes unterstützend eingesetzt werden. Dennoch sind solche Lebensmittel niemals ein Ersatz für frische, vitaminreiche und mineralstoffreiche Kost mit einem hohen Anteil an Obst und Gemüse.

Entspannung ist wichtig

Viele Menschen haben Stress im Alltag, ganz egal ob im Beruf oder im Privaten. Dieser Stress ist pures Gift für die menschliche Seele und damit auch die Psyche und das Immunsystem. Selbstverständlich kann man Stress nicht einfach abschütteln. Zum Gegensteuern kann man sich aber in Entspannung üben und sich Auszeiten gönnen. Auch während des Tages immer mal wieder kurz abschalten und Ruhe suchen. Deswegen muss man auch keineswegs ein schlechtes Gewissen haben. Auf diese Art kann man neue Kräfte schöpfen, zu sich selbst finden und Stress abbauen. Auch regelmäßige Entspannungsübungen wie Yoga oder Meditationen können das Wohlbefinden steigern.

Schlafen ist gesund

Der menschliche Körper muss sich in der Nacht von den Strapazen des vergangenen Tages erholen und regenerieren. Diese Regeneration ist nur im Schlaf möglich. Dabei sollte man vor allem auf regelmäßige Schlafzeiten achten. Das schafft nicht nur Struktur im Tagesablauf, sondern sorgt auch dafür, dass die innere Uhr des Körpers im Takt bleibt. Wichtig ist, dass man sich den Schlaf gönnt, den der eigene Körper benötigt. Besonders wichtig sind zudem gute räumliche Umgebungen. Wenn man sich im Schlafzimmer wohl fühlt, wirkt sich das auch positiv auf Fitness und Wohlbefinden aus.

Im Kopf fit bleiben

Neben gesunder Ernährung, Bewegung und Stressbewältigung ist auch der geistige Zustand ein wichtiger Bestandteil der menschlichen Gesundheit und Fitness. Dies wird gerade im Alter immer wichtiger. Mit fortschreitenden Jahren kann es oftmals schnell zu Einschränkungen kommen, wenn man sein Gedächtnis nicht fit hält.

Wenn man fit werden und auch bleiben möchte, sollte man vor allem die sogenannten drei Säulen Entspannung, Ernährung und Bewegung beachten. Dabei beeinflussen sich diese auch gegenseitig. So kann man mit wenig Aufwand ein vitales und gesundes Leben führen.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"